Die Gartensparte besteht aus insgesamt 135 Gärten.

Die Größe der Parzellen geht von 350 m2 bis ca. 500 m2.

In allen Parzellen ist Wasseranschluß und die Möglichkeit für Elektroanschuß vorhanden.(2 Gärten sind z. Z. nicht an Elektro angeschlossen.)

Die Gärten werden grundsätzlich durch den Verein verpachtet. Für die Bewirtschaftung, die Errichtung von Gartenlauben u. dgl. gelten die Bestimmungen des Bundeskleingartengesetzes (BKleingG) und einschlägiger Landes- und kommunaler Gesetze und Verordnungen.

Aus Altersgründen oder durch Wohnortwechsel kommt es immer wieder zur Abgabe von Gärten und damit zur Suche des Gartenvereins nach neuen Mitgliedern, die einen Garten übernehmen möchten.

Sie können sich bei Interesse an einem der frei werdenden Gärten gern an den Vorstand wenden.